Sport, Bewegung und Gesundheit

Mit unserem Profil “Sport, Bewegung und Gesundheit” schaffen wir eine wichtige Basis für das Lernen und für eine gesunde Entwicklung unserer Schüler*innen.

Sport

Uns ist es wichtig, dass unsere Schüler*innen drei Sportstunden in der Woche erhalten. Ob Akrobatik, Leichtathletik, Ringen und Raufen, Le Parkour, Gerätelandschaften, Ballschule oder vieles weitere. Ausgebildete Sportlehrer*innen vermitteln Kompetenzen und Fertigkeiten, den Umgang mit Sieg und Niederlage, Fairness, Kooperation, Technik und Taktik im Sportspiel.

Für unser Faschingsfest entwickeln und studieren die Kinder jährlich einen Tanz ein und präsentieren diesen vor der Schulgemeinschaft. Jedes Jahr veranstalten wir an zwei Tagen ein Mini-Kicker-Turnier auf unserem eigenen DFB-Minikickerfeld und das Sportfest im Sommer darf auch nicht fehlen.

Das Rollerprojekt wird in Jahrgang 2 gestartet, in Jahrgang 3 veranstalten wir ein Brennballturnier, in Jahrgang 3 und 4 gehen unsere Kinder zum Schwimmunterricht in das Bäderland Ohlsdorf, trainieren für den Team-Leichtathletik-Wettkampf auf der Jahnkampfbahn usw.

Den Motoriktest „Hamburger Parcours“ führen wir in Jahrgang 1 und 2 durch. Damit können wir die individuelle Entwicklung der Kinder für diesen Zeitraum beurteilen. Sehr sportliche Schüler*innen laden wir in die nachmittägliche Talentgruppe ein, zurückhaltende und vorsichtige Kinder können stattdessen bei “Bewegung macht Spaß” von einer zusätzlichen Sportstunde profitieren.

Am Nachmittag bieten wir ein ebenso  attraktives Programm an! (Hier geht es zum Ganztagsangebot)

Bewegung

Mit Bewegung soll es im Unterricht weitergehen, denn durch die Verbindung von Lerninhalten mit Bewegung wird das Gehirn stärker vernetzt. Aber auch regelmäßige Bewegungspausen motivieren für neue Unterrichtsphasen.

Wichtig ist uns, dass unsere Kinder in ihren großen Pausen unser großes und einladendes Schulgelände nutzen können. Ob Klettern, Schaukeln, Wippen, Kicken, Buddeln, Seilspringen oder Fahrzeuge ausleihen, diese Zeit kann aktiv und individuell gestaltet werden.

Gesundheit

Sport und Bewegung fördern die Gesundheit unserer Schüler*innen; wir haben aber seit Jahren auch positive Erfahrungen mit dem Projekt „Klasse 2000“ gesammelt. Die Kinder lernen dabei viel über gesunde Ernährung, ihren Körper, die Notwendigkeit eines bewegten Alltags, aber auch wie wichtig Schlaf und Erholung sind. Sie erlernen Strategien zur Konfliktvermeidung, Lernstrategien und warum Bildschirmmedien das Lernen behindern können.

Im Wahlpflichtbereich bieten wir ein bis zwei Kurse zum gesunden Essen und zum leckeren Kochen an, teilweise wird dann auch das Gemüse aus unserem Schulgarten verarbeitet. An dem Tag der Gesundheit arbeiten wir projektorientiert in den Jahrgangsstufen zu unterschiedlichen Bereichen. Gemeinsam bereiten wir gesunde Speisen zu, genießen eine zusätzliche Sporteinheit oder lernen, wie man 1. Hilfe leisten kann.

Im Bereich Bewegung und Sport bieten wir unseren Schüler*innen eine Reihe besonderer Angebote u.a.:

    • Bewegter Fachunterricht: jede Klasse verfügt über eine Kartei mit Bewegungsspielen
    • Gut ausgestattete Sporthalle, Bewegungsraum und Pausenausleihe
    • Sportunterricht wird nur von ausgebildeten Sportlehrkräften erteilt
    • Teilnahme an verschiedenen inner- und außerschulischen Wettbewerben
    • Talentsport- und  Bewegungsförderungskurs am Nachmittag
    • Jährlicher Motoriktest aller Erst- und Zweitklässler*innen
    • Wöchentliche Psychomotorikaufbauten für die Klassenstufen 1 und 2
    • Sportunterricht für die Vorschulklassen
    • Kooperation mit mehreren Sportvereinen
    • Spendenlauf für einen guten Zweck (alle vier Jahre)
    • Einwöchiges Zirkusprojekt (alle vier Jahre)
    • Aufgrund dieser umfangreichen Angebote wurde unserer Schule das Prädikat „Sportbetonte Schule“ und „Gesunde Schule“ verliehen