Vorschule

An unserer Schule gibt es zwei Vorschulklassen, die Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren besuchen. Die Leitung der Klassen wird derzeit von einer Sozialpädagogin und einer Kindheitspädagogin übernommen. Die Vorschule begreift sich als Zwischenstufe zwischen Kindergarten und Schule. Sie beinhaltet Elemente aus beiden Bereichen. Freie Spielzeiten wechseln sich mit gelenkten, verbindlichen Einheiten ab.

In der Anfangszeit nehmen das soziale Lernen und das Miteinanderspielen viel Raum ein. Hat sich die Gruppe gut eingelebt, verschiebt sich der Schwerpunkt mehr auf die geplanten und geleiteten Arbeitsphasen sowie Aktivitäten. Die Tätigkeiten und Inhalte unserer Vorschularbeit orientieren sich an der Lebenswelt und dem Alltag der Kinder. Es wird ein Zusammenspiel von sozialen, individuellen und selbstständigen Lernen angebahnt.

Als Maßstab hierfür dient das neue Bildungsprogramm für Vorschulklassen in Hamburg unter dem Motto „Kleine Kinder – Große Chancen“. Dieses Ziel verfolgen auch wir in unserer Arbeit mit unterschiedlichen Angeboten und Lerneinheiten:

    • Basteln und Malen
    • Kreis- und Tischspiele
    • Sachgespräche zu Natur- und Tierthemen
    • Vorlesen, Sprachübungen und Spiele
    • Singen, Bewegungslieder und Rhythmusübungen
    • Arbeitsblätter zu Vorschulthemen (z.B. Farben und Formen, Würfelbilder, Zahlen und Mengen, Schreib- und Leseübungen etc.)
    • Sportunterricht in der Turnhalle, Turnen und weitere Bewegungsangebote unter anderem in unserem Bewegungsraum
    • Kochen und Backen

Die Kinder werden in der Vorschule an die verschiedenen Formen des miteinander Lernens wie Partnerarbeit, Kleingruppenarbeit, Projektarbeit und freie Arbeit herangeführt. Sie werden in ihrer Selbstständigkeit und der Übernahme von Eigenverantwortung gefördert um einen optimalen Einstieg in die 1. Klasse zu ermöglichen.

Angelehnt an das Schulkonzept findet einmal die Woche unser Klassenrat statt. Gemeinsam mit der Bezugserzieherin vom Nachmittag werden die Kinder in ihrem sozialen Lernen unterstützt. Sie werden an die eigene Konflikt- und Problemlösung herangeführt und lernen sich selbst und ihr Verhalten zu reflektieren. Darüber hinaus wächst die Klassengemeinschaft näher zusammen und eine noch engere Verzahnung von Vor- und Nachmittag wird ermöglicht.

Selbstverständlich nehmen auch die Vorschulklassen an allgemeinen Schulaktivitäten, wie z.B. dem Laternenumzug, dem Weihnachtsbasteln, an Sportfesten etc., teil. Durch den Besuch unserer Vorschule werden die Kinder langsam an unsere Schulgemeinschaft, das Schulgelände, unsere Schulregeln und Strukturen herangeführt und bieten somit einen wesentlichen Vorteil für einen guten Einstieg in die 1. Klasse.

TAGESSTRUKTUR

Ein strukturierter Tagesablauf bietet den Kindern Sicherheit und Orientierung. Bereits in der Vorschule haben die Kinder einen kleinen Stundenplan mit festen Ritualen, Pausen, Frühstückszeiten, Spiel- und Lernzeiten.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Morgenkreis. Wir begrüßen uns, singen und führen Bewegungsübungen durch. Gleichzeitig nutzen wir den Einstieg aber auch für eine erste Lernphase. Wie viele Kinder sind heute da? Wer fehlt? Welchen Tag haben wir heute? Es wird von den Erlebnissen am Wochenende gesprochen oder Bücher werden vorgelesen und besprochen.

Im weiteren Tagesverlauf gibt es feste Spiel- und Lernphasen. Das Spielen kann frei, angeleitet oder als gemeinsame Gruppenspielzeit zur Stärkung der Sozialkompetenz und Teamfähigkeit genutzt werden. Die Lernphasen sind unterschiedlich gestaltet. Es wird gebastelt, Arbeitsblätter werden bearbeitet oder es wird über einen längeren Zeitraum an Projekten mit unterschiedlichen Lerninhalten gearbeitet. Dies geschieht auch Klassenübergreifend gemeinsam mit beiden Vorschulklassen. Darüber hinaus lernen die Kinder, sich für einen längeren Zeitraum auf eine Aufgabe zu konzentrieren und am Platz zu arbeiten.

Zwischen den einzelnen Lern- und Spielzeiten haben die Kinder jeweils zwei Frühstücks- und Hofpausen. Wir legen großen Wert auf ein gesundes, ausgewogenes Frühstück. So können die Kinder optimal und konzentriert in den Tag starten. In den Pausen können sie sich gemeinsam mit den anderen Schulkindern auf unserem großzügigen Schulgelände austoben. Beim gemeinsamen Abschlusskreis haben die Kinder abschließend die Möglichkeit, den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!