Beratungsdienst

An unserer Schule gibt es einen Beratungsdienst, welcher aus einem multiprofessionellen Team besteht. Im Beratungsdienst arbeiten die Beratungslehrerinnen, die Förderkoordinatorin und die Sonderpädagoginnen zusammen. Wir möchten die schulischen Bereiche Inklusion und Beratung bestmöglich verknüpfen und die unterschiedlichen Kompetenzen der verschiedenen Berufsgruppen effektiv nutzen. Durch die gute Vernetzung im Stadtteil kann der Beratungsdienst spezielle Anliegen an die entsprechende Fachinstitution im nahen Umfeld vermitteln.

Das Team des Beratungsdienstes steht den Kolleg*innen, Eltern sowie Schüler*innen in allen Bereichen der inner- und außerschulischen Förderung sowie individuellen Beratung zur Verfügung. Der Beratungsdienst tagt wöchentlich; hier werden Fälle besprochen und entsprechend der jeweiligen persönlichen Kompetenzen verteilt. Je nach Beratungsanliegen erfolgt eine systemische Beratung, Einzelbetreuung eines/r Schüler*in, Mediation in verschiedenen Konstellationen, sonderpädagogische Fachberatung, sonderpädagogische Diagnostik, individuelle Förderungen etc.

Der Beratungsdienst bietet zudem die sogenannte Kollegiale Fallberatung an, welche aus Beratungsanfragen entstehen kann. Diese Anfragen können dann innerhalb einer Kollegialen Fallberatung bearbeitet werden. Darüber hinaus können sich für umfangreiche pädagogische Fragestellungen feste Gruppen entwickeln, welche über einen längeren Zeitraum zusammenarbeiten und sich beraten.